lauf-stark fürs leben 

"nebenan ist überall" - Spenden-Laufprojekt

Spendenzweck:

Die Renate-Rennebach-Stiftung

Die "Renate Rennebach-Stiftung für Opfer ritueller Gewalt" unterstützt Einrichtungen und Projekte, die Betroffenen helfen, die Folgen ritueller Gewalt zu überwinden.

Beispiele für Projekte, die die Renate-Rennebach-Stiftung in der Vergangenheit unterstützt hat, finden Sie hier.

Die Renate Rennebach-Stiftung hat die Ausbildung meiner Hündin Fianna ermöglicht und mir damit ein neues Leben geschenkt. Sehr achtsam und engagiert begleiten sie uns und den Verein "Hunde für Handicaps" weiterhin - auch wenn es um ein Weiterdenken an der Ausbildung von Assistenzhunden PTBS/DIS allgemein geht. Wie not- und lebens-wendend die Arbeit der Renate-Rennebach-Stiftung sein kann, das habe ich so selbst erleben dürfen.

Mehr über die Renate Rennebach-Stiftung und das Thema "rituelle Gewalt" lesen Sie hier.

Viele Menschen verschließen die Augen davor, dass auch in Deutschland Gewalt in einem Ausmaß und mit einer Organisiertheit angewendet wird, die einen „gesunden Menschenverstand“ tatsächlich übersteigen mögen.  

Die Überlebenden haben keine Lobby und ernten meistens Unglauben: „So etwas kann es doch nicht geben…“ Die Arbeit von Stiftungen wie der Renate-Rennebach-Stiftung ist nicht nur wegen der Unterstützung für Betroffene so sehr wichtig. Indem sie die Betroffenen ernstnimmt und ihnen ein Sprachrohr zur Gesellschaft bietet, ist sie für uns von doppelt großer Bedeutung.

Es ist so unendlich wertvoll und wichtig, dass es Vereine und Organisationen wie die Renate Rennebach-Stiftung gibt. Manches mag wie ein Tropfen auf dem heißen Stein scheinen – aber für die Betroffenen bedeutet es ein ganzes Leben.

Deswegen auch die allerherzlichste Bitte:                                                                        Egal ob mit ein paar Cent oder hundert Euro: Unterstützen Sie unsere Aktion!

Jeder Cent wird einer Betroffenen zugute kommen – und ist für diejenige so sehr „not-wendend“…  

Setzen Sie mit ein Zeichen:

FÜR das Leben, GEGEN sexualisierte Gewalt!