lauf-stark fürs leben 

"nebenan ist überall" - Spenden-Laufprojekt

Dragon Ultra - Abenteuerspielplatz für Erwachsene


Ich hatte wirklich großen Respekt - 1900 Höhenmeter, keine gekennzeichnete Strecke usw...

Bei strahlendem Sonnenschein aber Temperaturen um den Gefrierpunkt ging es los - 50 TeilnehmerInnen. Just ganz am Anfang schon mit einem steiler Anstieg - "wenn das so weiter geht, das kann ja heiter werden..."

Und so ging es auch munter weiter - wirklich über Stock und Stein. Da wurde eher gehüpft, gesprungen, gekraxelt, gerutscht, geklettert als ruhig getrabt... Eine unglaublich abwechslungsreiche Strecke!

Noch nie hat mir ein Lauf (ehrlich!) so großen Spaß gemacht. Und das lag auch ganz ganz stark an der Atmosphäre und den anderen TeilnehmerInnen. Null Konkurrenz, null Arroganz, kein Herabsehen auf "Neulinge" wie mich. Ein berührend-schönes Miteinander. Wo die Abzweigungen sehr schwer zu finden waren, haben die Leut sogar gewartet, für die nächsten gerufen: "Hier gehts lang" und sind dann erst weiter - ohne Rücksicht auf eigene Zeiten. DAS ist das Laufen, das ich erleben möchte. EIn freundliches, respektvolles Miteinander, bei dem einen der gemeinsame Spaß an der Sache verbindet. Ohne die Verkniffenheit um Zeiten, die ich sonst manchmal erlebe (und mich dann ja auch schnell dem allgemeinen Ehrgeiz anzuschließen drohe...).

Zwischendrin der Drachenfels unter lauter Touristen. Etwas irritierte bis bewundernde Blicke - und mir fällt auf: Vor Jahren stand ich "auf der anderen Seite"... Hab, wenn ich so Läufer mit Rucksack und Co. gesehen hab, immer gedacht: Ach das möcht ich auch mal machen, können... Und jetzt bin ich dabei! Und es ist so toll, Leben pur...

Die Länge der Strecke in Kombination mit den Höhenmetern waren schon die Grenze dessen, was im Moment bei mir geht. Aber dann im Ziel die absolute Überraschung: 1) ich bin sogar unter 7h geblieben: 6:59h und war 2) die zweite Frau im Ziel. Und sehr sehr glücklich.


Einfach ein unglaublich schöner Tag - und tolles Training für lauf-stark!!!